Liebe Kunden, obwohl erwiesen ist, dass sich bundesweit noch kein Friseur in seinem Salon mit dem Corona- Virus infiziert hat und wir als Gesundheitsberuf grundsätzlich unter hohen hygienischen Standards arbeiten, gelten ab sofort neue Regeln. Diese Vorgaben werden durch offizielle Stellen kontrolliert und Verstöße mit Geldstrafen und sofortiger Schießung unseres Salons geahndet. 1 . Wir bitten Sie, sich vor dem Betreten unseres Salons die Hände zu desinfizieren. Ab sofort wird das HWM-Team nur noch mit Schutzmasken arbeiten. Wir müssen Sie bitten, ebenfalls eine Maske zu tragen, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Wenn es die fachliche Ausführung unserer Arbeit es verlangt, muss der Sitz Ihrer Maske nach Anweisung des Personals verändert werden. 2 . Wir werden zu Ihrer eigenen und zu unserer Sicherheit versuchen, nur jeden zweiten Arbeitsplatz zu besetzen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn Sie daher aus organisatorischen Gründen eventuell mehrfach bitten müssen, Ihren Sitzplatz zu wechseln. 3 . Sie erhalten von uns vorerst sogenannte Einmalumhänge aus Kunststoff. Diese vermindern das Ansteckungsrisiko erheblich, da sie nach Gebrauch dem Sondermüll zugeführt werden. Wir sehen dabei natürlich die Umweltproblematik, müssen aber momentan Prioritäten setzen und hoffen, dass diese Lösung nur kurzfristig Einsatz findet. Selbstverständlich kehren wir sobald die Situation es zulässt, wieder zum Gebrauch unserer hochwertigen, waschbaren Stoffumhänge zurück. Natürlich werden alle Sitz- und Auflageflächen sowie unsere Friseur-Utensilien zwischen jedem Kundenwechsel umfassend gereinigt. 4 . Sämtliche Haarschnitte dürfen wir nicht mehr am ungewaschenen Haar ausführen, da das Virus sich auch dort ablagert. Daher müssen wir allen Kunden vor der Behandlung die Haare waschen – dies gilt auch für Farbbehandlungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die aufwändigen, vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen eine Pauschale von 2 Euro erheben müssen. 5 . Auch für Kinder gilt dasselbe: ein Haarschnitt darf nur am gewaschenen Haar ausgeführt werden. Da sich keine wartenden Personen im Salon aufhalten dürfen, müssen die Kinder in ihrer Entwicklung soweit sein, dass sie ohne Begleitung zu uns kommen können. Ferner muss garantiert sein, dass das Kind die Schutzmaske während des gesamten Haarschnitts aufbehält und die Husten und Niesetikette alleine beherrscht. 6 . Sämtliche Kosmetikbehandlungen dürfen wir momentan nicht durchführen, weil dort nicht der nötige Abstand eingehalten werden kann und dadurch die Gefahr der Infektion zu groß ist. Gleiches gilt auch für Bartschnitte. 7 . Bitte zahlen Sie bei HWM bargeldlos. Wir akzeptieren jede EC-Karte und fast alle bekannten Kreditkarten. 8 . Aufgrund der Hygienevorschriften dürfen wir Ihnen derzeit leider keinen Getränke- und Leseservice anbieten. 9 . Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin. Können Sie Ihren Termin nicht einhalten, bitten wir Sie diesen mindestens zwei Tage vorher abzusagen. Aufgrund der erhöhten Hygienemaßnahmen bitten wir Sie ein wenig Zeit mitzubringen und im Falle von Wartezeiten Ruhe zu bewahren. 1 0 . Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bundesregierung vorgeschrieben hat, dass wir eine Liste der behandelten Kunden anlegen müssen, mit Namen, Adresse und Telefonnummer, wobei das Datum Ihres Besuchs bei uns sowie der Name Ihres Stylisten notiert werden muss. Dies steht im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen. Ohne Ihre Zustimmung zu diesem Vorgehen dürfen wir Sie leider nicht behandeln. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis. Ihr HWM-Team